Animal Crossing: Let´s go to the City

Aus Gamerpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Infobox

Animal Crossing Lets go to the City Cover USK.png
Cover mit USK-Siegel

Infos
Deutscher Name Animal Crossing: Let´s go to the City
Englischer Name Animal Crossing: City Folk
Japanischer Name 街へいこうよ どうぶつの森

Machi he Ikou: Doubutsu no Mori

Genre Simulation
Plattform Nintendo Wii Logo.png
Release JP 20.11.2008
Release NA 16.11.2008[1]
Release EU 05.12.2008[2][3]
Release AU 04.12.2008[4]
Release KR 28.02.2010
Spieler 1-4 Spieler
Publisher Nintendo Logo.png
Entwickler Nintendo Logo.png
Nintendo Network Dieses Spiel hat Features, die das Nintendo Network unterstützen.
Altersfreigaben
USK PEGI ESRB CERO ACB
Dieses Spiel ist laut USK-Bestimmung ab 0 Jahren freigegeben. Dieses Game ist laut PEGI-Bestimmung ab 3 Jahren freigegeben. Dieses Spiel ist laut ESRB-Bestimmung mit der E Freigabe versehen worden. Dieses Spiel ist laut CERO-Bestimmung mit der A Freigabe versehen worden. Dieses Spiel ist laut ACB-Bestimmung mit der G Freigabe versehen worden.
Vorgänger und Nachfolger
Animal Crossing: Wild World Animal Crossing: New Leaf

Animal Crossing: Let´s go to the City, in den USA unter dem Namen Animal Crossing: City Folk sowie in Japan unter dem Namen Machi he Ikou: Doubutsu no Mori (街へいこうよ どうぶつの森) bekannt, ist der Nachfolger von Animal Crossing: Wild World und der 3. Teil der Animal Crossing Serie.

Der Anfang

Man kann am Anfang entscheiden ob man seinen Spielstand von Animal Crossing: Wild World weiter benutzen will oder neu anfangen will. Danach geht es im Bus los in dem Olli dich beim ersten mal fragt wie die Stadt heißt in die man ziehen will. Sollte die Stadt allerdings schon einen Bewohner haben fällt die Option weg. In der Stadt angekommen muss man zum Rathaus und dort mit Pelly oder Peggy reden. Diese sagt einem das man sich ein Haus aussuchen kann. Es gibt insgesamt 4 Häuser zur Auswahl. Nach dem man in ein Haus rein und raus gegangen ist steht Tom Nook vor dem Haus und fragt einen ob man das Haus haben will. Im Grunde ist es egal welches Haus man nimmt nur die Dachfarbe ist verschieden und man hat entweder eine Kerze oder eine Lampe im Haus sonst ist nichts anders. Nachdem man das Haus gekauft hat muss man es noch abzahlen dafür muss man erst mal einen Job als Aushilfe bei Tom Nook machen. Wenn man den Job erledigt hat ist man frei und kann machen was man will. Man kann sein Geld mit Fische angeln oder auch Insekten fangen verdienen. Aber auch Obst kann man verkaufen. Im Grunde kann man fast alles zu Geld machen man muss es nur finden.

Um mit seinem Charakter von Animal Crossing: Wild World (vom Nintendo DS) auch in Animal Crossing: Let´s go to the City (auf der Nintendo Wii) zu spielen sollte man folgende Schritte durchführen:

  1. Neuen Charakter machen
  2. Übernehmen wählen
  3. Den DS an machen und den Umzugsvan runterladen
  4. Den DS die Daten übertragen lassen
  5. Auswählen welchen Charakter man übertragen will

Steuerung

Nunchuck
Button Zuweisung
Control Stick Option auswählen/Laufen
C Button Aktion durchführen
Z Button Abbrechen/Aufnehmen
Beim Gehen: Rennen


Wiimote
Button Zuweisung
Pointer Option auswählen
Zeigen + A: Bestätigen/Laufen
Steuerkreuz Perspektive Ändern (in bestimmten Gebäuden)
Oben: den Himmel betrachten
Links/Rechts: Ausgerüstetes Werkzeug wechseln
Unten: Ausgerüstetes Item entfernen
B Button Abbrechen/Aufnehmen
Beim Laufen: Rennen
A Button Bestätigen/Aktion durchführen
Minus Button Itembildschirm anzeigen/Menübildschirme wechseln
Plus Button Kartenbildschirm anzeigen/Menübildschirme wechseln
Home Button Home-Menü anzeigen
1 Button Foto aufnehmen
2 Button Fotobildschirm anzeigen


Das eigene Haus

Der Spieler hat ein eigenes Haus das er mehrmals verbessern kann. Die Nachbarn haben alle die gleichen Häuser von der Größe her sind sie alle auf Stufe 3. Allerdings haben die Häuser verschiedene Bauarten und Farben die für das eigene Haus nicht zur Verfügung stehen.

Stufe und Wirkung Preis Bild
Bei Stufe 1 gibt es nichts besonderes. 19800
Bei Stufe 2 wird das Erdgeschoss vergrößert. 120000
Bei Stufe 3 wird das Erdgeschoss ein zweites mal vergrößert 248000
Bei Stufe 4 bekommt man einen weiteren Stock in der Größe des ersten. 368000
Bei Stufe 5 bekommt man einen Keller in der Größe der anderen Stockwerke. 598000

Andere Gebäude

Rathaus

Im Rathaus gibt es die Post und das Bürgerbüro sowie einen Bankautomaten und Recyclingtonne. Sollte man Besuch in der Stadt haben sind beide Schalter von jeweils Pelly oder Peggy besetzt. Man kann als Besucher das Bürgerbüro aber nicht benutzen.

Post

Bei dem Postschalter kann der Spieler Briefe versenden oder Nachrichten an die Wii-Pinnwand senden.

Bürgerbüro

An Diesem Schalter kann man sich nach der Umwelt erkundigen und Spenden abgeben. Folgende sind hier aufgelistet:

Name Sternis Bild
Neue Brücke 200000
Brunnen 500000
Leuchtturm/Windmühle 1000000
Bankautomat

Am Bankautomaten der Nintendo Bank kann man auf sein Konto Geld ein und auszahlen und seinen Kredit des Hauses abzahlen.

Recyclingtonne

Hier kann man Müll hinbringen und "Müll" abholen. Geleert wird Donnerstags und Montags um 6 Uhr.

Museum

Im Museum gibt es einen Bereich für Bilder, Insekten, Fische und Fossilien sowie ein Café und die Sternenwarte. Um etwas für das Museum zu Spenden musst du mit Eugen reden und dann Spenden auswählen (bei Fossilien vorher Fossilien analysieren auswählen). Man kann sich auch bei ihm eine Liste von den Sachen die bis jetzt gespendet worden sind anschauen. Sollte man in einer fremden Stadt dem Museum etwas stiften wollen geht das nicht.

Bilder

In dem Bereich für Bilder gibt es 2 Ausstellungsräume im Hinterem gibt es einen Platz für das seltenste Bild das besonders gesichert ist.

Insekten

Der Bereich für Insekten ist in verschieden Ebenen aufgeteilt die jeweils die Pflanzen haben an die sich die jeweiligen Insekten angezogen fühlen.

Fische

In diesem Bereich gibt es 2 große Aquarien für die normalen Fische. Und 2 Große Glasröhren für die kleine Fische. Sowie am Ende dann nochmal ein Langes Aquarium für die Großen Fische.

Fossilien

Hier gibt es 2 Räume für Fossilien und im 2 Stock eine Galerie für kleine Fossilien.

Der Taubenschlag

Im Taubenschlag (einem Cafè) kann man Kaffee trinken und sich jeden Samstag um 20 Uhr von K.K. einen Song anhören. Allerdings ist er auch schon um 19 Uhr da, allerdings nur zum proben.

Sternenwarte

In der Sternenwarte kann man Sternenbilder erstellen in dem man mit Eufemia redet.

Tom Nook´s Laden

Bei Tom Nook kann man nahezu alles kaufen wenn vorausgesetzt er hat es auch je nach Ausbaustufe hat er mehr Items im Sortiment. Bei Tom Nook kann man alles Verkaufen was man in Animal Crossing: Let´s go to the City gesammelt hat. Außerdem Inhält Tom Nook´s Laden einen Bonuspunkteautomat. je mehr man bei Tom Nook kauft wird sich Tom Nook´s Laden nach und nach vergrößern. Die verschiedenen Ausbaustufen sind hier aufgelistet:

Name Preis
Nook Von Anfang an da
Super Nook 25000 oder mehr
Mega Nook 140000 oder mehr
Hyper Nook 90000 oder mehr und ein Besucher aus einer anderen Stadt muss eingekauft haben.

Bonuspunkte

Für die erhaltenen Bonuspunkte kann sich der Spieler verschiedene Items kaufen, welche das sind ist hier aufgelistet:

Name Punkte
Banane 500
Drei Rote Panzer 800
Yoshi Ei 1000
Bad bro 'stachel 2500
Hut von Toad 3000
Sonnenschirm von Peach 4000
Helden Kleider oder Hut von Wario 5000
Helden Kappe, Majoras Mask oder Samus' Helm 6000
Midnas Maske 6500
Ein Kart 10000

Die Schneiderei

Die Schneiderei führen Tina und Sina hier gibt es Outfits, Brillen, Kopfbedeckungen und Schirme zu kaufen.

Das Tor

Im Tor bei Wuff findet man das Fundbüro und man kann die Fahne ändern. Bei Harry findet man die Optionen zum Öffnen des Tores zum rein und rausgehen von Freunden. Auch kann der Spieler hier die Fahne der Stadt ändern, indem er ein eigenes Muster dafür auswählt.

Fundbüro

Hier findet man Gegenstände die Irgendwie mal verloren gegangen sind. Man kann sich so viele Gegenstände nehmen wie man will oftmals sind es Fallen. Ist das Maximum (12 Plätze) was eingelagert werden kann erreicht wird der älteste Gegenstand gelöscht sobald ein neuer Gegenstand kommt.

Wi-Fi

Mit der Nintendo Wi-Fi Connection kann man auch andere Städte besuchen dafür muss man In das Stadttor gehen. Und dann Harry ansprechen dort wählt man dann ob man eine Stadt besuchen oder jemanden einladen will als erstes braucht man allerdings noch seinen FC.

Freunde eintragen

Um Freunde in deiner Freundesliste einzutragen brauchst du nur den FC deiner Freunde der Name und die Stadt sind optional und werden später automatisch richtig ausgefüllt.

Besondere Gäste und Ereignisse

Neben den Einwohnern seiner Stadt begegnet man immer wieder mal einem Besucher der nur zufällig daher kommt. Auch kann manchmal etwas besonderes passieren was nicht direkt mit einem Charakter zusammenhängt.

Gulliver
Gulliver liegt am Strand
Gulliver ist wieder aufgewacht

Gulliver hat hier wieder einen Auftritt als Astronaut wie auch schon in Animal Crossing: Wild World. Hier muss man ihn wieder mit der Schleuder treffen was auch leichter fällt da man ihn auf dem Nintendo DS nur als auf dem oberem Bildschirm als kleines Icon gesehen hat. Hier kann es sein das man das Glück hat und er einfach über einem hinweg schwebt. Man sollte aber vorsichtig sein denn er ist sehr schnell. Er ist das ganze Jahr über möglich das er kommt. Wann ist allerdings nicht wirklich sicher.

Hat man ihn dann getroffen stürzt er ab. Man kann ihn allerdings noch nicht sofort finden. Erst 24 Stunden später findet man ihn dann am Strand neben seinem Raumschiff liegen. Hier muss man ihn wie gewohnt wieder aufwecken was einfach nur heißt ihn ständig anzusprechen. Danach bittet er einen sein Raumschiffsteil zu finden. Dieses kann man sogar schon gleich nach dem Absturz finden. Es liegt irgendwo in der Stadt herum. Gibt man es ihm wieder kriegt man von ihm ein besonderes Item was man sonst nicht kaufen oder anderswoher bekommen kann.

Hier eine Liste der Gegenstände die man bekommen kann:

  • Triumphbogen
  • Schokolade
  • Kompass
  • Manneken Pis
  • Matroschka
  • Merlion
  • Meerjungfrau
  • Metroid
  • Moai-Statue
  • Wahrheitsmund
  • Pagode
  • Ritterrüstung
  • Turm von Pisa
  • Stammesmaske
Luftballons

Die Luftballons gibt es schon seit dem ersten Teil und sind auch hier wieder da. Alle Viertelstunde kommt ein Ballon vorbei. Dabei wechselt die Richtung immer aus der der Ballon kommt. Das kann Rechts oder Links sein. Denn muss man dann mit der Schleuder abschießen. Dann kommt ein Geschenk mit einem Möbel für das Haus herunter. Es sind immer bestimmte Möbel die man nicht anderswo bekommt. Schießt man 8 Ballons ab. Kommt dann das nächste mal ein Ballon mit einer Goldschleuder.

Die Großstadt

Man kommt zur Stadt indem man de Bus nimmt mit dem auch schon am Anfang angekommen ist. Man muss nur das Schild auf der Haltestelle ansprechen. Dann kommt der Bus der einen zur Stadt fährt(Wenn das Tor offen ist kann man nicht mit dem Bus fahren). In der Stadt gibt es ein Theater, einen Bankautomaten, die Akademie des schönen Hauses (ADSH), Garazias Laden, Das Auktionshaus, einen Schuhputzer, den Frisör, Smeralda die Wahrsagerin und Reiners Laden.

Theater

Im Theater kann man verschiedene Emotionen erlernen. Um diese zu lernen muss man in eine Vorstellung gehen die jeweils 800 Sternis kostet. In der Vorstellung erzählt Doktor Samselt einen etwas über die Emotion nach der Vorstellung kann man diese dann auch selber einsetzen.

Bankautomat

Wie auch im Rathaus zuhause gibt es hier einen Bankautomaten der Nintendo Bank er hat auch die gleichen Funktionen.

ADSH

Hier begrüßt einen Fred der in Animal Crossing: Wild World noch Versicherungsvertreter war. Nun aber hier angefangen hat wenn man mit ihm das Gespräch beendet hat kann man sich für die ADSH anmelden. Im hinteren Raum ist ein Muster zimmer an das man sich halten soll aber nicht muss.

Grazias Grazie

Bei Grazias Grazie kann man sich überteuerte Sachen kaufen. Den Laden führen Samthea und Grazia. Die es allerdings auch nur dort zu kaufen gibt.

Das Auktionshaus

Im Auktionshaus kann man Gegenstände versteigern und auf Gegenstände bieten dies können auch Gegenstände anderer sein wenn WiiConnect24 angeschaltet ist.

Der Schuhputzer

Schubert der Schuhputzer ist nur am Tage anzutreffen und kann einem die Schultern und die Schuhe farblich verändern.

Shampudel

Hier bei Trude kann man seine Frisur verändern und sein Gesicht bei der Typenveränderung in das eines Miis ändern lassen.

Smeralda

Bei Smeralda kann man seine Zukunft vorausgesagt bekommen aber dies stimmt meist nicht.

Reiners Laden

Reiners Laden ist nur für Mitglieder. Man muss in seinem Dorf herumfragen bis man einen Bewohner findet der bei Reiner Mitglied ist dann schickt dieser Bewohner einem einen Brief den man dann zu Reiners Laden bringen und vorzeigen. dann lässt Reiner dich bei ihm Einkaufen. Bei Reiner gibt es als einziger Laden Bilder aber manchmal auch Fälschungen.

Besondere Events

Man muss seine Nintendo Wii nur mit dem Internet verbunden haben und bekommt dann beim Start des Spieles direkt am eigenem Haus seine Post.

2009

Item Zeitraum
Pikmin Hut Im Releasezeitraum von Pikmin: New Play Control!
Kleeblatt-Zylinder Ab dem 17. März für 2 Wochen zur Feier des St. Patricks Day
Flamenco-Dress (von Winci) 24. April bis 3. Mai
Nintendo DSi (Möbel) 3. April bis 13. April
Miniatur-Bus 5. bis 15. Mai
Grüner Boxhelm 22. Mai bis 5. Juni
Sandburg 21. Juni bis 3. Juli
Eiffelturm-Lampe 14. bis 27. Juli
GameCube-Truhe 15. bis 29. August
Dirndl 18. September bis eine Woche danach
Nintendogs
  • Labrador
  • Chihuahua
  • Dackel
  • Dalmatiner
  • 7. Oktober bis 13. Oktober
  • 14. bis 20. Oktober
  • 21. bis 27. Oktober
  • 28. Oktober bis 3. November
Wii-Schrank 19. November bis 3. Dezember
Festtagskranz 24. bis 31. Dezember
2010
Item Zeitraum
Schottenmütze 25. Januar bis 1. Februar
Karnevaluhr 8. bis 15. Februar
Eierfernseher 29. März bis 4. April
Graziakommode 3. bis 16. Mai
Süßphonosystem 2. bis 15. August
Pilzgarderobe 25. bis 31. Oktober
Schneespiegel 6. bis 12. Dezember
Festtags-TV 20. bis 23. Dezember
2011
Item Zeitraum
Goldbett Januar
Goldstuhl Februar
Goldkommode März
Goldtisch April
Goldschrank Mai
Goldtapete Juni
Goldmann Juli
Goldfrau August
Goldwandschirm September
Goldbank Oktober
Golduhr November
Goldboden Dezember
2012
Item Zeitraum
Gruselsarg 1. bis 14. Juni
Gruselmausstein 16. bis 29. Juni
Gruselskelett 1. bis 14. Juli
Gruselkristall 16. bis 30. Juli
Gruselteppich 1. bis 14. August
Gruselstein 16. bis 30. August
Gruselstatue 1. bis 14. September
Gruselkessel 16. bis 29. September
Gruseluhr 1. bis 14. Oktober
Gruseltapete 16. bis 30. Oktober

Cover

Wertungen

Quelle Wertung
4Players[5] 78%
Computer Bild Spiele[6] 2,20/6,00
IGN (US/AU)[7][8] 7,5/10

Links

Offizielle Microsite

Quellen

  1. http://www.ign.com/games/animal-crossing-city-folk/wii-748892
  2. http://www.gamepro.de/nintendo/spiele/wii/animal-crossing-city-folk/45453.html
  3. http://www.4players.de/4players.php/spielinfo/Allgemein/12618/Animal_Crossing_Lets_Go_to_the_City.html
  4. http://au.ign.com/games/animal-crossing-city-folk/wii-748892
  5. http://www.4players.de/4players.php/dispbericht_fazit/Wii/Test/Fazit_Wertung/Wii/12618/61583/Animal_Crossing_Lets_Go_to_the_City.html
  6. http://www.computerbild.de/produkte/Spiele-Wii-Animal-Crossing-Let-s-Go-To-The-City-2016711.html
  7. http://www.ign.com/articles/2008/11/17/animal-crossing-city-folk-review
  8. http://au.ign.com/games/animal-crossing-city-folk/wii-748892


Lesenswert.png
Lesenswert.png Dieser Artikel wurde vom Gamerpedia Team als Lesenswerter Artikel eingestuft.
Animal Crossing Logo.png
Dōbutsu no Mori | Dōbutsu no Mori + | Animal Crossing | Dōbutsu no Mori e+ | Wild World | Let´s go to the City | New Leaf | Animal Crossing Plaza